Darmstadt Diamonds

GFL-Juniors - Diamonds blicken auf die Saison 2017 zurück

5.10.2017, 16:00 Uhr | Jugendteam

Die U19 Mannschaft startete nach einer guten Vorbereitung, mit viel Hoffnung in die Saison.

Das erste Spiel war gegen Mainz und wurde erst im letzten Quarter entschieden. Die Niederlage war ein kleiner Dämpfer, aber bereits die Woche drauf hatte man Gelegenheit im ersten Heimspiel gegen die Saarland Hurricanes diese Scharte auszuwetzen. Die Diamonds Jugend hatte einen guten Start, versäumte es aber, aus dem Ballbesitz Kapital zu schlagen und verlor auch dieses Spiel mit 7:22. Die Zielsetzung der Diamanten war besser abzuschneiden als im Vorjahr, wo man letzter der GFL-J Mitte wurde.

Zum nächsten Spiel wurde der Vorjahresmeister die Phantoms aus Wiesbaden erwartet. In einer wahren Regenschlacht lieferte man sich lange ein spannendes Match. Die Gäste aus Wiesbaden konnten erst gegen Ende des 3. Quarters in Führung gehen, konnten diese dann aber zum Endstand von 7:21 ausbauen.

Zu diesem Zeitpunkt musste das Team um Headcoach Thomas Gehbauer, von einem Fehlstart sprechen. Für das nächste Auswärtsspiel gegen Marburg hatte man sich allerdings vorgenommen die Wende einzuleiten. Das Team der Marburger konnte nur sehr stark geschwächt antreten. Dies spiegelte sich auch in dem sehr deutlichen 6:57 wieder. An diesem Sonntag scorten die Diamonds nach belieben. So recht freuen konnte man sich über den ersten Sieg nach einem Jahr aber nicht, da Marburg kaum Gegenwehr leisten konnte. Mit Spannung erwartet man den Aufsteiger aus Hanau zum nächsten Heimspiel. Die Wetterbedingungen waren perfekt und es entwickelte sich ein spannendes Spiel in dem die Führung häufig wechselte. Hatte man bei den ersten Spielen (bis auf Marburg) Probleme gehabt den Ballbesitz in Punkte umzuwandeln, lief der Angriff an diesem Tag sehr gut. Mit 1:38 auf der Uhr konnten die Diamonds mit einem Touchdown wieder die Führung übernehmen. Es gelang den Hornets noch, bis an die 8 Yardline zu laufen, dort lief ihnen jedoch nach einer Strafe die Uhr aus. Die Diamonds hatten in einem echten Krimi ihr erstes Heimspiel seit einem Jahr gewonnen und auch den zweiten Sieg in Folge klargemacht.

Die Rückrunde begann drei Wochen später mit dem Spiel bei den Saarändern. An diesem Tag erwischte die Diamonds Defense einen rabenschwarzen Tag. Es gelan gihr nicht den sehr mobilen Quarterback der Hurricanes in den Griff zu bekommen. Die Niederlage fiel mit 21:7 aber noch im Rahmen aus.

Am Wochenende drauf zeigten die Diamonds gleich wieder eine gute Reaktion und man besiegte die Mainz Golden Eagles in einem spannenden Spiel mit 13:8. Gegen die Mannschaft aus Wiesbaden hatte man sich dann zwar für das Rückspiel viel vorgenommen, musste sich jedoch mit 45:26 geschlagen geben. Da das Team aus Marburg nach dem Spiel gegen die Diamonds ihre Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen hatte, stand das letzte Spiel der Saison in Hanau gegen die Hornets an. Das Spiel fiel leider in die hessischen Sommerferien und es fehtlen den Diamonds zu diesem Zeitpunkt bereits einige Stammspieler. Konnte man noch mit einem Unentschieden (6:6) in die Halbzeitpause gehen, wahr ab diesem Zeitpunkt anscheinend die Luft raus. Mit 4 Siegen und 6 Niederlagen schloss man die Saison auf Platz 5 ab.

Besonderen anlass zur Freude hatte man, dass mit Jeremiah Böhmann und Jeremy Seibel zwei Leistungsträger den Sprung in den Jugendkader der Nationalmannschaft geschaft hatten. Bei der EM in Paris wurde dies mit einer Bronzemedaille belohnt.

Head Coach Thomas Gehbauer zeigte sich, trotz der Platzierung, doch recht zufrieden: "Das Saisonziel wurde zwar kanpp verfehlt, jedoch bin ich mit der Entwicklung der Mannschaft ebenso zufrieden, wie dem das viele Jugendspieler den Sprung zu den Herren erfolgreich geschafft haben, zufrieden."

  

Aktuelle Spiele

Derzeit keine aktuellen Spiele.

Tabelle Komplette Tabelle

1 Fighting Farmers 10 20 : 0
2 Diamonds 10 14 : 6
3 Golden Eagles 10 12 : 8
4 Pirates 10 6 : 14
5 Pikes 10 4 : 16
6 Titans 10 4 : 16