Dein TeamDiamondsDein Team: Elia Böhmann im Interview

17. Januar 2019

In Teil 4 von „Dein Team“ stellen wir euch Elia Böhmann vor, der nicht nur ein Leistungsträger der Offense des Herrenteams ist, sondern auch Coach bei der U16 Jugend der Diamonds tätig ist.

Elia, du bist ein junger Spieler, der sowohl als Running Back als auch als Kicker bei den Herren aktiv ist. Des Weiteren bist du der neue Head Coach der U16 Jugend, ebenso Assistent Coach unserer neuen Damenmannschaft. Wie bringt man diese mehrfache Belastung unter einen Hut?

„Natürlich stellen diese unterschiedlichen Aufgaben eine Belastung dar, allerdings ist Football meine große Leidenschaft. Mittlerweile gehören große Teile meines Freundes- und Familienkreises ebenfalls zu den Diamonds, das macht die Organisation zwischen Privatleben und Football deutlich leichter. „

Dein Bruder spielt nun mit Dir im Herrenteam und zusätzlich ist Deine Schwester im Damenteam aktiv, bei dem Du auch als Coach agierst. Stellt es Dich als Coach vor eine besondere Herausforderung?

„Nein, ganz im Gegenteil. Meine Geschwister zu coachen oder ihnen als Coach zur Seite zu stehen, ist was ganz Besonderes für mich. Da ich der älteste von uns bin, übernehme ich beim Coachen ja ohnehin die Rolle des großen Bruders. Ich vermute, dass das für Maria und Jeremia eine größere Herausforderung darstellt.“

Wenn wir mal von vorne Anfangen…

Wann und wie bist du eigentlich zum Football gekommen?

„Durch das Schulprojekt „Darmstadt Skulls“ an der Wilhelm-Leuschner-Schule in Darmstadt – unter der Leitung der Ex-Diamonds Sascha Lanz und Andreas Trommler. 2013 bin ich dann zur Diamonds-Jugend gewechselt, seitdem spiele ich durchgehend hier.“

Hast du ein Vorbild in der NFL oder vielleicht sogar in der GFL?

„Mein größtes Vorbild ist mein kleiner Bruder Jeremia. Er hat es als Runningback in die Jugend-Nationalmannschaft geschafft – er motiviert mich, stets mein Bestes zu geben und macht mich durch seine Leistungen immer stolz. In der NFL würde ich Adrian Peterson sagen, seine Spielart hat mich damals fasziniert, weshalb ich auch Vikings-Fan geworden bin.“

Das Team steht für Elia immer im Vordergrund.

Wie war es für dich, Teil der Diamonds zu sein und dann sehr schnell eine wichtige Rolle innerhalb des Teams zu haben?

„Durch meine mittlerweile langjährige Erfahrung im Football, fühle ich mich in verantwortungsvollen Rollen wohl. Mehr Verantwortung zu haben, motiviert mich, immer der beste Spieler zu sein, der ich sein kann. Wenn ich dann noch den Rückhalt im Team habe, übernehme ich gerne jede Rolle, die von mir verlangt wird, um meinem Team weiterzuhelfen. „

Du hattest dir im Playoff-Spiel gegen die Biberach Beavers eine schwere Ellbogenverletzung zugezogen. Was ist genau passiert und wie ist Deine Genesung verlaufen bisher? Wirst Du für die Saison fit sein?

„Bei einem Laufspielzug über die linke Seite wurde ich relativ schnell getackelt, habe versucht, mich zu befreien als schon ein zweiter Defender dazu kam und mich zu Fall brachte.

Ich bin dadurch irgendwie auf meiner linken Hand gelandet, wodurch sich mein Ellbogen komisch verdreht hat. Ich habe es dann nur noch knacken hören und konnte meinen Arm vor Schmerzen nicht mehr bewegen.

Die Diagnose war ein ausgekugelter Ellenbogen sowie eine Knochenabsplitterung im Gelenk. Der Ellenbogen ist von alleine wieder reingesprungen – ich bin dann aber trotzdem direkt ins Krankenhaus gefahren worden.

Meine Genesung lief Dank der hervorragenden Arbeit unseres Physiotherapeuten Victor Rauchschwalbe sehr gut – er machte mich schneller fit als ich dachte, sodass ich nach neun Wochen wieder anfangen konnte, zu trainieren.

Für die kommende Saison bin ich jetzt schon fit und auf einem guten Weg, dort anzuknüpfen, wo ich letztes Jahr aufgehört habe und wenn’s nach mir ginge, würde ich auch noch eine Schippe drauflegen.“

Was wird deiner Meinung nach der Schlüssel zum Erfolg für die Saison 2019 sein?

„Der Schlüssel wird zum einen die Chemie im Team und zum anderen konsistent gutes Coaching sein. Wir werden aktuell sehr gut auf die kommende Saison vorbereitet und das Level des Coachings ist sehr professionell. Wenn wir als Team zusammenfinden, die ehemaligen Jugendspieler und Neuzugänge gut integrieren können, sollten wir nur schwer zu stoppen sein.“

Dein Team steht klar im Vordergrund, aber hat Elia auch persönliche Ziele für die Saison 2019? 

„Mein persönliches Ziel für die kommende Saison ist einerseits die bestmögliche Leistung von mir selbst abzurufen, um dem Team so gut zu helfen wie nur möglich. Andererseits möchte ich meinem kleinen Bruder zur Seite stehen, dass er sich schnell genug ans Team und auch an das Niveau der GFL2 anpasst.“

Elia Böhmann ist in kürzester Zeit eine feste Größe in der Diamonds-Organisation geworden und überzeugt immer wieder von neuem mit seinen Leistungen auf und neben dem Spielfeld.

Die Diamonds freuen sich auf eine tolle Saison mit unserer #5, Elia Böhmann.

#deinteam #bleedingblue

Verwandte Artikel

Sebastian Lucas - Interview

Auf dem Weg zum Touchdown: Elia Böhmann gegen Kassel 2018.

Elia Böhmann - Dein team

Elia Böhmann ist ebenfalls als Coach der U16 Jugend und der Damenmannschaft tätig.

Elia Böhmann
Elia Böhmann
Elia Böhmann - Interview
Elia Böhmann - Dein team

Kommende Veranstaltungen

  • Vorbereitungsspiel: Darmstadt Diamonds vs Marburg Mercenaries 13. April 2019 um 15:00 – 18:00 Bürgerpark Nord, Alsfelder Straße, Darmstadt, Hessen, 64287, Deutschland
  • Darmstadt Diamonds vs Ravensburg Razorbacks 12. Mai 2019 um 15:00 – 18:00 Bürgerpark Nord, Alsfelder Straße, Darmstadt, Hessen, 64287, Deutschland
  • Darmstadt Diamonds vs Biberach Beavers 2. Juni 2019 um 15:00 – 18:00 Bürgerpark Nord, Alsfelder Straße, Darmstadt, Hessen, 64287, Deutschland

Darmstädter TSG 1846

TSG 1846 Darmstadt

Fan Shop Angebot

Unsere Apps

Darmstadt Diamonds App im Apple App Store
Jetzt bei Google Play

All contents © copyright Darmstadt Diamonds. All rights reserved.